Wie gewählt wird

AAA - Liste 2
Einfach.Richtig.Wählen.

Die Kammerwahl ist eine Briefwahl.
Die Kosten dafür trägt die Apothekerkammer. Also wir alle.

Am 28.2.19 beginnt der Versand der Wahlbriefe, die dann in den nächsten Tagen bei den Wählern,
also allen Berliner Apothekern eintreffen, die bis zum Stichtag (im Oktober 2018) Berliner Kammermitglied waren.
Wenn die Wahlunterlagen eintreffen, wählst Du am besten gleich,
denn „was Du heute kannst besorgen, stört Dich nicht mehr morgen“.

Informiere Dich vorher im Wahl-spezial-Rundschreiben, das am 21.2.19 verschickt wurde
oder auf den Homepages und bei den Kollegen, die zur Wahl antreten, über die verschiedenen Listen.
Oder mache Dein Kreuz gleich bei uns.
„AAA – Liste 2“. Nur das ist die richtige Wahl.

Stecke dann den richtig ausgefüllten Stimmzettel in den blauen Umschlag und klebe ihn zu. Dann den „Wahlausweis“ unterschreiben und zusammen mit dem blauen Umschlag in den Rückantwortbrief stecken und alles zum Briefkasten bringen. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. Du schaffst das!

Der Wahlzeitraum endet am 20.3.2019 um 12 Uhr. Was erst danach in der Kammer eintrifft, ist leider ungültig. Und wenn Du Angst vor einem Poststreik hast, schau doch einfach selber mal in der Kammer vorbei. Du weißt ja jetzt, wie es da aussieht. Und einen Briefkasten gibt es da natürlich auch. Im Erdgeschoss.

Ach ja: Wenn Du Dich „verkreuzt“ hast oder die Wahlunterlagen in irgendeiner Ablage verschwunden sind, ist das kein Problem. Fordere einfach bei der Apothekerkammer neue Unterlagen an.