Zum Bauklötzestaunen – Die neue Stufe der Leitbilddiskussion

Eigentlich kostet die Leidbild-Diskussion ja jede Menge Zeit (und Geld), die jedem, der mitmacht, an anderer Stelle fehlt. Wenn man nicht mitmacht, fehlt das Bild und so steht derzeit gerade noch die quasi vorletzte Entwicklungsstufe (vor der Generalabstimmung in der ABDA-Mitgliederversammlung) an. Wer es sich „angetan“ hat, den Leitbildentwurf zu more »

Neulich in der Apotheke: Mal wieder dem Wahnsinn nahe

Außer ARMIN wartet noch ein weiteres Findelkind (nicht nur) der ABDA auf den Eintritt in das gesellschaftliche Leben: securPharm. Ebenfalls als Modellprojekt bereits am Laufen, ist in etwa zwei Jahren mit einer europaweiten Umsetzung zu rechnen. Oder diese ist eher zu befürchten, denn das Konzept klingt immer noch nicht praktikabel, more »

„Vielen Danke.“ – Erfahrungen mit den Leitbild-Pannen

Wenn wir fehlerfrei wären, würde es uns nicht so viel Freude bereiten, sie an anderen festzustellen, keine Frage. Freude ist es allerdings nicht, die mir angesichts der Leitbild-Pannen durch Kopf und Körper fließt. Eher Erstaunen, Enttäuschung und letztendlich auch Fassungslosigkeit wie man es schafft, innerhalb kurzer Zeit einen zwar komplexen, more »

Im Zweifel für(?) das Europa-Rezept

Für Alles und Jedes gibt es in Deutschland Normen und Vordrucke, selbst die Selbsterklärung an den NaNoFo (Wer denkt sich eigentlich so blöde Namen aus?) darf nur auf dem eigens angefertigten und designten Vordruck erfolgen. Nichts wird erlaubt, bevor es nicht geregelt ist! Nichts? Doch, wenn es um Arzneimittel geht, lässt more »

Vom Leid mit dem Lightbild

Viel war im Vorfeld des Deutschen Apothekertages über das neue Leitbild, das dort vorgestellt werden sollte, spekuliert worden. Mücke oder Elefant? Fluch oder Segen? Auf jeden Fall streng geheim im Jagdrevier der ABDA-Jägerstraße ersonnen, sollte es in 15 Minuten vom Arbeitsgruppenvorsitzenden Mathias Arnold dem staunenden Auditorium der Hauptversammlung als Appetithäppchen vorgestellt more »

An die Wand gerollt? – Der DocMorris-Apothekenbus

So geht Marketing und Lobbyismus: Während bei der ABDA noch Pressesprecher und Themen gesucht werden (Werden sie noch?) und sich Präsidenten in Fettnäpfe oder zwischen Zimmerpflanzen setzen müssen, werden andernorts Nägel mit Köpfen oder Busse mit Rädern gemacht! Versiert mit dem Bekleben alter HV-Tische haben die DocMorris-Werbestrategen das Konzept mal more »

Sprachlos in Seattle

Nein, in Seattle war ich nicht, als ich das Urteil des Bundessozialgerichts zu den Nullretaxationen gelesen habe. Aber sprachlos. Und lustig sind dieser Artikel und das Thema auch nicht, denn ein weiteres Mal bekam sicher nicht nur mein angeborenes Rechtsempfinden massivste Atemnot: Wie kann es sein, dass Apotheker bei nachweislich erbrachter, richtiger more »

Im Zeichen des Dreiecks

Nein, hier ist nicht die Bikinizone mancher Damen oder Herren (wobei das dann nicht Bikini-Zone heißt …) gemeint oder das berüchtigte Gebiet in der Südsee, in dem nicht nur Gelder, sondern ganze Schiffe mitsamt Arzneimitteln verschwinden, sondern das neue schwarze Dreieck, das uns ab September bei der Arbeit wieder ein wenig more »